Initiativbewerbung Job-Abo Zum Bewerberprofil
image
Stellvertretende Einrichtungsleitung (m/w/d)
ab
01.08.2022
39 WS (Teilzeit möglich)
31.12.2025 (Verlängerung ist angestrebt)
Frankfurt-Niederrad

Wer wir sind:

Der Arbeitsbereich Flucht und Integration umfasst aktuell vier Flüchtlingsunterkünfte, die die Diakonie im Auftrag der Stadt Frankfurt am Main betreibt.

Für unsere Unterkunft in Frankfurt-Niederrad suchen wir ab sofort eine Fachkraft. In der Unterkunft leben Menschen aus verschiedenen von Herkunftsländern, überwiegend Familien.

Sie erhalten dort Unterstützung im Alltag, bei der Orientierung im neuen Wohnumfeld und bei der kulturellen, sozialen und beruflichen Integration.

Träger ist der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich II Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach.

Das bieten wir!

  • Sicherheit: Einen zukunftsorientierten, interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • Gehalt: Eine attraktive Vergütung nach der Entgeltgruppe E10 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO der EKHN)
  • Entwicklung: Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Erholung: 30 Tage Urlaub und ein zusätzlicher freier Tag nach Weihnachten
  • Sorglos: Eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersvorsorge über die Evangelische Zusatzversorgungskasse
  • Balance: Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Reflexion: Eine positive Feedback- und Fehlerkultur
  • Vielfalt: Die Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team
  • Balance: Vereinbarkeit von Beruf & Familie
  • Struktur: Flache Hierarchien sowie eine moderne Unternehmensstruktur
  • Komfort: Leasingoption eines JobRads – mit ihrem Wunschrad zum Arbeitsplatz und an den See- sowie weitere Zusatzleistungen
  • Mehrwert: Zuschussmöglichkeit von Kinderbetreuungskosten

Das steht an!

  • Verantwortungsvoll: In Austausch und in Zusammenarbeit mit der Leitung und den Mitarbeitenden schaffen sie eine adäquate Angebotsstruktur für die Bewohner*innen
  • Qualitätsbeauftragter: Sie koordinieren die Betreuungs- und Beratungsangebote und den Pfortendienst. Gleichzeitig sind sie selbst sozialarbeiterisch tätig und übernehmen die Betreuung der Bewohnerschaft in einem Stockwerk.
  • Geschickt: Sie begleiten Veränderungsprozesse und die konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung mit und stellen die Einhaltung von Richtlinien und rechtlichen und behördlichen Bestimmungen sicher.
  • Vernetzer: Sie stehen im Austausch mit unterschiedlichen Stellen der Diakonie Frankfurt und Offenbach, Institutionen im Stadtteil sowie den zuständigen Ämtern
  • Controller: Sie wirken an der Aufstellung des jährlichen Budgets mit und übernehmen Budgetverantwortung
  • Reflektiert: Selbstmanagement ist ihnen vertraut und sie haben Interesse, sich kontinuierlich weiterzubilden

Das passt perfekt!

  • Basis: Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise: Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Organisation, Leitung und Verwaltung
  • Fachwissen: Erfahrungen in der Arbeit mit geflüchteten und wohnungslosen Menschen und Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Selbstbewusstsein: Sicheres Auftreten und eine klare und transparente Kommunikation
  • Stärken: Analytisches und konzeptionelles Denken, Kommunikationsstärke
    und
    sowie gute EDV-Kenntnisse
  • Geschick: Organisationstalent und Verhandlungsgeschick
Diskriminierungsfreie Bewerbungserfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online! Vielen Dank.
Jetzt bewerben!